Diese Seite ist auch über http://schmalfilm.tk und http://gerald-dietze.de/super8.html erreichbar

Schmalfilmseite

Super 8 und 16mm Schmalfilme und Zubehör, wie Projektoren, Bespurungs- und Schnittgeräte gesucht und zu verkaufen. Auf dieser Seite geht es also nur um den richtigen Film, DVD und Video-Freunde können sich getrost weiterklicken...

Sollten Sie in der letzten Zeit versucht haben, mich zu kontaktieren, und ich habe Ihnen nicht geantwortet, so schicken Sie mir die Mail bitte nochmals. Ich habe ein massives SPAM-Problem und habe Ihre Mail vielleicht aus Versehen gelöscht.

16mm Filme abzugeben

Weil doppelt vorhanden, habe ich folgende 16mm Filme zu verkaufen oder tauschen, bei Interesse setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung. Alle Filme sind gebraucht und können daher sowohl Verfärbungen als auch Laufstreifen und Klebestellen haben. Näheres wird bei den einzelnen Filmen genannt. Die meisten Filme sind aber in einem Zustand, der eine schöne Projektion zulässt. Die bei manchen Filmen in Klammer angegebene Qualität der Farbe bezieht sich auf eine subjektive Skala von 1-10 (1=rot, 10=Perfekte Farben). Die Filme werden, sofern nicht anders beschrieben, auf Spulen in Dosen geliefert.
Die in der Tabelle gelisteten Fotos sind einfach während der Projektion von der Leinenwand abfotografiert und keine professionellen Scans der Filmbilder, sie lassen über die Qualität der Filme daher keinen eindeutigen Schluss zu, geben aber gerade bei Trickfilmen einen guten Anhaltspunkt über verwendete Arbeitstechnik.

Für alle Filme gilt:



Nr. Titel, Daten, Preis, Beschreibung
31 Reisanbau in Australien
11 Minuten, color, Lichtton, EUR 15.00
Dokumentation, FWU 1973

Der Film veranschaulicht die Arbeit des australischen Reisfarmers im Jahresablauf. (Color 8)
49 Rinderzucht in Texas
14 Minuten, s/w, Lichtton , EUR 20.00
Interessanter Film über Rinderzucht, Aufgaben des Farmers, Anschaffung von Maschinen, Rinderauktion.
55 Heiter gesehen - ernst gemeint
17 Minuten, color, Lichtton , EUR 20.00
Pantomimischer Film, 1964 FWU

Vermittlung von Erkenntnissen über Unfallgefahren am Arbeitsplatz, allerdings ohne schockierende Grausigkeiten und ohne sich langweiliger Rechtsschutz-Belehrung zu bedienen. (Color 8)
56 Der Star
9 Minuten, s/w, Lichtton , EUR 20.00
Naturdokumentation, FWU 1964

Schöner Film, der Leben, Brut und Aufzucht der jungen Stare zeigt.
262 Es begann am See Genezareth
10 Minuten, color, Lichtton , EUR 10.00
Fischfang am See Genezareth, viele Luftaufnahmen, Ausgrabungen bei Kapernaum. Der Film erklärt gleichzeitig das Wirken Jesu an den gezeigten Plätzen. Ab zehn Jahren.
266 Die Welt der Gleichnisse Jesu
16 Minuten, color, Lichtton , EUR 10.00
Dokumentation, BRD 1976

Die Wiege des christlichen Glaubens liegt im heutigen Israel. Das Leben der Menschen damals wird am Beispiel von heute dort abgelegen lebenden Bauern und Fischern in Realbildern verdeutlicht.
271 David und die Synagoge
19 Minuten, color, Lichtton , EUR 17.00
Dokumentarfilm, BRD 1982

David ist ein deutscher Junge aus Familie mit jüdischem Glauben. Er erklärt seinen Freunden Max und Felix anhand eines Besuches in der Synagoge Einrichtung, gottesdienstliche Vorgänge und Bar-Mitzvah-Feier. Auch auf die jüdische Speiseordnung wird eingegangen. Guter Film für Kinder zum Verständnis des Judentums, ab 8 Jahren. Gute Kopie.
272 Ein Leben in einer Schachtel
7 Minuten, color, Lichtton , EUR 13.00
Zeichentrickfilm, Italien

Das Leben eines Durchschnittsmenschen wird im Schnelldurchlauf gezeigt. Neben den nötigen Arbeiten gibt es immer wieder Momente im Leben, die als besonders schön wahrgenommen werden. Dieses wird im Film durch besonders bunte Bilder symbolisiert. Sehr schön gemachter Film, gute Farben.
275 Der Islam: 1. Mohammed, Koran und Gebet
13 Minuten, color, Lichtton , EUR 10.00
Reportage über den Islam und seine Bräuche. Leider rötliche Kopie.
279 Noch 16 Tage - Eine Sterbeklinik in London
30 Minuten, s/w, Lichtton , EUR 13.00
Einfühlsame Dokumentation über eine Sterbeklinik in London. Es kommen Betreuer und Betroffene zu wort. Die Atmosphäre ist persönlicher als in den meisten anderen Krankenhäuser und kommt auch im Film so rüber. Trotz schwerer Kost ein interessanter Film, einige Laufstreifen.
295 Üble Nachrede
4 Minuten, color, Lichtton , EUR 15.00
Animationsfilm, Kratky Film Prag.

In bildlicher Umsetzung vieler sprachlicher Metaphern wird dargestellt, wie die verleumderischen Reden zweier Gestalten ein Liebespaar zu gegenseitigem Hass und Totschlag verleiten. Die Verunglimpfungen hören nicht einmal dann auf; die üble Nachrede dauert über die Gräber hinweg, rötlich.
296 Der Tod der Ratte
6 Minuten, s/w, Lichtton , EUR 10.00
Kurzspielfilm, Frankreich 1973

Der Film zeigt in Form einer einfachen Geschichte die "Frustrations-Aggressionshypothese". Gut gemachter Film, ab 14 Jahren.
313 Kalle Bakom - Hinter dem Bretterzaun
20 Minuten, Color, Lichtton , EUR 26.00
Kurzspielfilm von Mats Davidson, Schweden 1984

Dieser Film beschreibt in einer kleinen Geschichte die Annäherung eines Mädchens und eines Jungens. Beide spielen draussen im Hof und begegnen sich zuerst immer wieder indirekt, da sie von einem Bretterzaun getrennt sind. Allerdings hat der Bretterzaun eine Lücke...
Schöner Film, der ohne viele Dialoge auskommt, er wirkt durch gute Bildeinstellungen. (Color 9)
314 Die Reise
12 Minuten, Color, Lichtton , EUR 15.00
Kurzspielfilm, Jugoslawien 1972

Sieben Fahrgäste eines Kleinbahnzuges werden mit einer Situation konfrontiert, aus der es kein Entrinnen gibt. (Color: 4)
328 Erste Liebe
15 Minuten, s/w, Lichtton , EUR 19.00
Kurzspielfilm, Polen 1985

Der achtjährige Thomas will sich an Lucia ranmachen, allerdings ziemlich erfolglos, denn er will sie in einen Jungen verwandeln, was sie aber gar nicht schön findet. Sehr ausdrucksstarke Bilder, perfekt gefilmt. Sehr scharfe Kopie.
332 Der Virtuose
7 Minuten, color, Lichtton , EUR 20.00
Zeichentrickfilm, CSSR 1983, Ilja Novák, Kratky Film

Sehr schön gemachter Zeichentrickfilm, mal wieder in der Qualität eines echten Kratky-Streifens. Das hochbrisante Thema, in wie weit Druck und Disziplin in der Erziehung helfen, wird in kürzester Zeit und mit entsprechenden Zeichentricks behandelt, z.B. wächst der Mutter ein langer Arm und sie zieht ihren Sohn damit ins erste Stockwerk, um ihn wieder zum üben vors Klavier zu setzen. Aber der Junge hat anderes vor... (Color 10)
335 Septemberweizen
color, Lichtton, je Kapitel EUR 15.00
Dokumentation, Teldok/ZDF 1980

Der Film Septemberweizen von Peter Krieg zeigt in sieben abgeschlossenen Kapiteln den Weg des Weizens vom Anbau bis zum Endverbraucher in Amerika. Sehr gut gemachter Film, der Problematiken und Abhängigkeiten zwischen Farmer, Marktsituation, Industrie, Politik und wie es die USA verstehen, Weizen als weltpolitische Waffe einzusetzen. Der Film wurde mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet. Es sind nur noch folgende Teile vorhanden, die aber in sich abgeschlossen sind:
  • 6. Blutweizen (15 Min.)
  • 3. Kassaweizen (14 Min.)

Bei Interesse bitte den Titel des gewünschten Teiles nennen. Manche altersbedingt leicht rötlich, gfs. nochmals nachfragen (stört nicht).

340 Madi
25 Minuten, col, licht , EUR 30.00
Kurzspielfilm 1987

Kurzgeschichte um den kleinen Madi, dessen Leben sich bei einem Unfall durch die Unachtsamkeit und Unüberlegtheit eines fremden Jungen schlagartig ändert. Den Verursacher plagt das schlechte Gewissen und er versucht, in Kontakt mit Madi zu treten. Eine Geschichte die den Wert von Schuldanerkennung und Vergebung zeigt.
349 Violatta Clean
30 Minuten, Color, Lichtton , EUR 26.00
Dokumentarfilm, BRD 1988, Margit Eschenbach, Gerda Grossmann

Das erste Drogentherapieprojekt in der BRD ausschließlich für Mädchen, heißt "Violetta Clean" und ist sehr erfolgreich. Im Film kommen dort lebende, betroffene Frauen selbst zu Wort und erzählen von ihren Kindheitserfahrungen, der Drogenzeit mit dem "Strich" und ihre jetzigen Lebensperspektiven. Violetta Clean wird wie eine Wohngemeinschaft geführt, in der jede der Frauen ihre Aufgaben hat. Auch erfährt man, warum es sinnvoll ist, dass es sich um ein reines Frauenprojekt handelt. (Color 9)
356 Tempel und Synagoge
6 Minuten, color, Lichtton , EUR 10.00
Dokumentation
Das jüdische Glaubensleben und die Bedeutung von Temepl und Synagoge. (Color 8)
358 Der Schäfer und sein Karren
15 Minuten, color, Lichtton , EUR 15.00
Dokumentarfilm, Jugoslawien 1982

Ein Schäfer mit gelähmten Beinen ist auf seine Frau angewiesen. Trotz allen damit verbundenen Schwierigkeiten betreut er seine Schafherde tagsüber selbst und ist mit den Tieren unterwegs. Ein guter Film, der Mut macht und auch die einfachen Lebensverhältnisse armer Bauern im ehemaligen Jugoslawien zeigt. Gute Doku.
370 Der Liebe Gott im Schrank
29 Minuten, color, Lichtton , EUR 35.00
Kurzspielfilm, BRD 1985, ZDF (Rappelkiste)

Ein Mädchen aus religiös unorientiertem Elternhaus hat einen Penner mit nach Hause gebracht, und glaubt, dass er der liebe Gott ist. Sehr schöner Film für's Familienkino. Anfangs grüne Laufstreifen, nach einer Minute aber sehr gut.

372 Einer ist keiner
12 Minuten, color, Lichtton , EUR 14.00
Zeichentrickfilm, FWU 1975

Ein Höhlenmensch zeichnet sein Selbstbildnis an die Höhlenwand. Was noch fehlt ist ein adäquates Gegenstück zu ihm. Er lebt mit Tieren zusammen, muss aber feststellen, dass diese paarweise zusammenleben und dass die Bindung der Tiere zu ihm schwächer ist als untereinander. Er baut sich nun eine Steinfigur, die aber nicht die gewünschte Kommunikation bringt. Schliesslich kommt eine Frau vorbei und er versucht mit ihr Kontakt aufzunehmen, wobei es wieder neue Schwierigkeiten gibt. Nett gemachter Film, der das Grundbedürfnis menschlicher Kommunikation zum Thema hat. (Color 5)
390 Missbraucht
18 Minuten, color, Lichtton , EUR 18.00
Kurzspielfilm, Australien 1983, von Julie Money

Wie sich während des Filmes herausstellt, wird ein Mädchen von ihrem Vater fortwährend sexuell missbraucht. Sie fasst den Entschluss, ihre Mutter einzuweihen und zu fliehen. (Color 9)
402 Das häßliche Entlein
15 Minuten, color, Lichtton , EUR 25.00
Zeichentrickfilm, CSSR/USA 1976, Kratky

Das Märchen von Hans-Christian Andersen in einer traumhaften Zeichentrick-Verfilmung. Sehr gute Kopie, ein Muß für das Familien-Heimkino!
412 Söhne des Lichts
30 Minuten, color, Lichtton , EUR 18.00
Die Söhne des Lichts waren eine christliche Klostergemeinschaft in Israel. Der Film erzählt anhand einer Rahmengeschichte deren Leben: Ein Junge kommt mit Touristenbus zu einer Ausgrabungsstätte und wendet sich ab vom Reiseleiter, er erkundet lieber allein die Ruinen. Dort trifft er einen älteren Herrn, der ihm mit viel Sachverstand alles über die Söhne des Lichts erzählt. Gut gemacht, leider rötlich.
415 Ein Treffen kleiner Männer
10 Minuten, color, Lichtton , EUR 15.00
Dokumentarfilm, Gruppe Chaski, Peru 1987

Zwei Jungen im Alter von 9 und elf Jahren machen sich in ihrem Elendsviertel auf den Weg zur täglichen Arbeit im Großmarkt, der von schwerer Arbeit, traurigem Alltag und schlechtem Verdienst bestimmt wird. Bei Kinder erzählen ohne Scheu von ihrem Alltag. Ihre Gesicher wirken älter, als die gleichaltriger Kinder und erzählen von der sozialen Ungerechtigkeit und purem Überlebenskampf in ihrem Land. Sehr gute Dokumentation zur Situation der Kinder in den Armenvierteln südamerikanischer Großstädte. (Color 8)
417 Dawids Tagebuch
27 Minuten, col, licht , EUR 22.00
Geschichtsreportage, DEFA Studio für Dokumentarfilme, DDR 1980

Dokumentation über einen im 3. Reich umgebrachten polnisch-jüdischen Jungen, der ein Tagebuch führte, in dem er die Schreckensherrschaft der Nazis beschreibt. Sehr eindrucksvoll.
425 Der Reformator
40 Minuten, s/w, Lichtton , EUR 20.00
Dokumentarspielfilm, ZDF

Luthers Wirken in Form eines Kurzspielfilmes. Perfo ist leider fehlerhaft. Läuft aber trotzdem (noch) passabel durch meinen P8.
426 Der Knabe und das Reh
44 Minuten, s/w, Lichtton, EUR 60.00
Kurzspielfilm, Filmove Studio Gottwaldov
Der ca. 14-jährige Pavel lebt mit seinen Eltern in einem tschechischen Dorf. Er liebt Tiere und verbringt sehr viel Zeit im Wald. Es reizt ihn, die Tiere zu fangen, zu zähmen und sie zu besitzen. So hat er sich mit der Zeit einen eigenen Zoo in Käfigen geschaffen, aber das Reh bleibt bisher für ihn unerreichbar und so fasst er einen Entschluss...
429 Längen- und Breitengrade
8 Minuten, col, licht , EUR
Geographie, G.B. Instructional, Ltd., London

Gute Erklärung der Einteilung der Erdkugel in Längen- und Breitengrade anhand von grafischem Trick. (Color 7, KS, LS, AF, EF)
433 Menschen in Wolgograd
24 Minuten, color, Lichtton , EUR 22.00
Dokumentation, FWU 1966, Jürgen Neven du Mont

Das im 2. Weltkrieg zerstörte Stalingrad heißt nun Wolgograd und ist eine komplett neue Stadt geworden, in großzügigem, monotonem, spätstalinzeitlichen Stil. Dann werden Innenstadt und Aussenaufnahmen der bedeutendsten Industrien gezeigt. Erst bei den Innenaufnahmen gibt es starke Abweichungen von typisch deutschen Städten. Es werden Personen, ihre Einkommens- und privaten Lebensverhältnisse gezeigt. Ebenso sind wir kurz zu Gast im Englischunterricht einer Schulklasse...
435a Auf einer Estancia in Argentinien
17 Minuten, color, Lichtton , EUR 7.00
Dokumentation, FWU 1965

Die Arbeit auf einer privaten Großfarm in Argentinien. Nach einem kurzen Blick auf Buenos Aires wird der Estancieiro, der Besitzer der Farm, vorgestellt. Der Zuschauer begleitet nun seinen Tagesablauf und wirft einen Blick aufs Feld und die Rinderzucht. (Color 1)
441 Kunststoffe-Klebstoffe
19 Minuten, Color, Lichtton , EUR 17.00
Lehrfilm Technik, FWU 1965

Kunststoffklebstoffe und ihre Verwendung, speziell Dispersionsklebstoffe, Kleblacke, Kontaktklebstoffe und Reaktionsharzklebstoffe als Ein- oder Mehrkomponentenkleber. (Color 5)
449 Instrumente des Orchesters
21 Minuten, s/w, Lichtton , EUR 20.00
Lehrfilm Musik, British Information Service, London 1948, deutsch

Das London Symphony Orchestra unter der Leitung des bekannten Dirigenten Sir Malcolm Sargent zeigt anhand von Benjamin Brittens "The Young Person's Guide to the Orchestra", Variationen und Fuge über ein Thema von Purcell op.34 die Instrumentierung eines klassischen Orchesters. Dabei kommt der Dirigent immer mal wieder zu Wort, bevor eine bestimmte Instrumentengruppe einsetzt. Netter, historischer Film.
455 Menschen im Karst
11 Minuten, color, Lichtton , EUR 6.00
FWU München, 1966

Das harte Ringen der bäuerlichen Bevölkerung mit einem fast lebensfeindlichen Naturraum. Hier muss jeder Mensch sein äußerstes zum Überleben beitragen. (Color 1)
458a Entwicklungszyklus des Lanzettegels
15 Minuten, color, Lichtton , EUR 6.00
Biologie, Farbwerke Hoechst AG, 1965

Der komplette Lebenszyklus des Schmarotzers Lanzettegel wird anhand von Natur- und Mikroskopaufnahmen gezeigt. Besonders interessant ist, dass Schnecken und Ameisen als Zwischenwirte in einem Entwicklungszyklus auftreten. (Color 1)
459 Ratten
10 Minuten, s/w, Lichtton , EUR 9.00
Dokumentation, FWU 1965

Deutsche Fassung des französischen Filmes "Fait comme un rat". Es werden das Verhalten von Ratten und ihre Hauptaufenthaltsorte beschrieben. Danach wird auf die hygienischen und wirtschaftlichen Probleme eingegangen, wenn sich Ratten in der Nähe des Menschen ansiedeln. Ebenso werden werden Bekämpfungsmaßnahmen und Reaktion der Ratten darauf behandelt.
460 Glasfaserverstärkte Kunststoffe
18 Minuten, color, Lichtton, EUR 4.90
Lehrfilm, FWU 1965
erschiedene Verfahren und Methoden zur Verarbeitung glasfaserverstärkter Kunststoffe. Polykondensationsharze auf Phenol-, Harnstoff- und Melaminbasis und deren Nachteile. Polyester- und Epoxidharze. Niederdruck- und Preßverfahren. (Color 3-4)
461 Die Kreuzotter
9 Minuten, s/w, stumm , EUR 12.00
Naturdokumentation, FWU 1951

In diesem interessanten Film gibt es Bilder aus dem Leben der Kreuzotter. Behandelt werden Paarungsverhalten, Beutefan, Nahrungsaufnahme, Häutung, Geburt von Jungtieren, der Iltis als natürlicher Feind.
462 Menschen und Industrie in Ostsibirien
24 Minuten, s/w, Lichtton , EUR 19.00
Dokumentation, FWU 1966

Zuerst wird die Verkehrsanbindung Sibiriens an den europäischen Teil Russlands gezeigt. Nur mit der Transsib können die 8840 Eisenbahnkilometer von Moskau bis Wladiwostok zuverlässig überwunden werden. Neue Kombinate entstehen in Sibirien und fördern damit die Ansiedlung von Menschen aus dem westlichen Teil der Sowjetunion, denn es gibt gut bezahlte Arbeit. Wo Industrie ist, gibt es Energiebedarf und so entsteht bei Bratsk ein riesiges Wasserkraftwerk. Die Bedeutung des Baikalsees für die Region...
467 At a shoe shop
23 Minuten, s/w, Lichtton , EUR 19.00
Lehrfilm Englisch, Radio Bremen, 1972

Abgefahrener Spaß. Interessant für alle, die ihren englischen Wortschatz für einen Besuch in einem Schuhgeschäft in London aufpeppen wollen, oder einfach nur über die Schuhmode der damaligen Zeit mit den kniehohen Stiefeln lästern möchten. Eine äusserst anspruchsvolle Kundin kommt in den Schuhladen und lässt sich beraten...
490 Die Spiegelung
12 Minuten, s/w, Lichtton , EUR 15.00
Lehrfilm Mathematik, FWU 1966

Anhand von realen Beispielen wird die Spiegelung gezeigt. Danach die mathematische Behandlung derselben: Der Abbildungsbegriff, Urpunkt, Bildpunkt, Achsensymmetrie.
515 Lebenserinnerungen von Arbeitern aus der Zeit der Industrialisierung
21 Minuten, color, Lichtton , EUR 18.00
Dokumentation, FWU 1986

Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter zur Zeit der Industrialisierung, autobiographische Zeugnisse aus dieser Zeit. (Color 8)
539b Schwarzwald
16 Minuten, Color, Lichtton , EUR 12.00
Lehrfilm Geographie, FWU, 60er Jahre

Vorstellung von Nord- und Südschwarzwald. Ansässige Industrie, Landwirtschaft, Räucherei, Forstwirtschaft und Sägewerk kommen ebenso zur Sprache, wie die Bedeutung des Schwarzwaldes als Erholungsgebiet für Städter. (Color 0)
541 Erlebte Erdkunde: Monsun und indische Landschaft
18 Minuten, Color, Lichtton , EUR 18.00
Lehrfilm Geographie, FWU

Der Film erklärt die Wetterextreme in Indien. Fehlender Monsun bedeutet Dürreperiode, Monsun kann aber auch Überschwemmung und die damit verbundenen Probleme bedeuten. Dennoch ist für die die Menschen der Monsun überlebensnotwendig. Neben Aufnahmen von Reisfeldern gibt es auch eine schemtatische, meteorologische Betrachtung des Monsun-Zustandekommens unter Berücksichtigung der geographischen Gegebenheiten. (Color 6, LS.)
561 Leerdosen
Je EUR 1.00
Gebrauchte, orangene 16mm Filmdosen, für 300m Spulen, mindestabnahme 5 Stück.
626 Hans im Glück
8 Minuten, col, licht , EUR 19.00
Trickfilm, BRD 1991, Trickfilmstudio Dresden, Marion Rasche

Umsetzung des Märchens Hans im Glück mit einer Animationstechnik, in der schwarze Figuren in bunter Landschaft animiert sind. Die Figuren scheinen an Lotte Reinigers Scherenschnittfilme orientiert, sind allerdings nicht so filigran gehalten.



Super 8 Filme abzugeben

Weil doppelt vorhanden, habe ich folgende Super 8 Filme zu verkaufen oder tauschen, bei Interesse setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung. Wenn nicht anders angegeben sind bei Farbfilmen die Farben OK.

Sollten Sie selbst einen speziellen Film suchen, so geben Sie mir bitte Titel, Edition und Preisvorstellung an, ich werde sehen, was ich machen kann.

Gerald Dietze

Nr. Titel Preis ca. Länge in m bzw. Laufzeit in min coloror oder S/W Ton
A1 Das Filmlexikon der Wirtschaft
Konjunktur: Diskontsatz/Mindestreserven
Abgeschlossener Teil einer ganzen Filmreihe des WDR. In diesem Teil werden Diskontsatz und Mindestreserven anschaulich erklärt.
17.00 80m color Magnetton
A2 Das Filmlexikon der Wirtschaft
Investition/Innovation
Abgeschlossener Teil einer ganzen Filmreihe des WDR. In diesem Teil werden Investition, Rationalisierungsinvestition, Erweiterungsinvestition, und Innovation anschaulich erklärt.
17.00 85m color Magnetton
A3 Trichrogramma gegen Maiszünsler
Hier wird anhand eines Beispiels gezeigt, wie biologische Schädlingsbekämpfung funktioniert.
12.00 60m (18 B/s) color Magentton
A4 Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln
Mehrere Teile hintereinander auf einer Rolle als Zusammenfassung, ein Teil doppelt, vermutlich, um die richtigen Verhaltensweisen und Arbeitsschritte zu vertiefen.
12.00 110m color Lichtton




Suche

Ich suche auch S8 und 16mm Spielfilme aller Art, folgende ganz speziell:


Setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung, wenn Sie Material abzugeben haben.

Mailingliste

Wenn Sie bei einer Änderung dieser Seiten informiert werden möchten, tragen Sie sich einfach in meine Mailingliste ein - keine Angst, es gibt nicht viele Mails pro Jahr.


Letzte Änderung am 29. Juli 2007 durch astroman