Hausbrauen

Ab einem Bestellwert von EUR 20,- werden Bücher versandkostenfrei geliefert, unter EUR 20.- Warenwert kostet der Versand pauschal EUR 3,-. Sollten Sie nich nur einen, sondern mehrere oder andere Titel bestellen wollen, so gehen Sie bitte hier zu Amazon.de.

Braukunst

In Deutschland gibt es so viele gute Biere, dass man sich die Arbeit des Selbermachens sparen kann... denken Sie?
Einerseits richtig, denn im Weltdurchschnitt sind deutsche Biere an der Spitze und es gibt noch viele kleine Brauereien, die zur Vielfalt ihren Teil beitragen. Allerdings sind sowohl Bierqualität als auch die Anzahl der eigenständigen Brauereigesellschaften rückläufig und der Biermarkt konzentriert sich auf wenige Großkonzerne, die den Markt, ohne dass es der einfache Kunde weiss, dominieren. Wer früher in Stuttgart zwischen Stuttgarter Hofbräu, Schwabenbräu und Dinkelacker auswählen konnte, kauft heute stattdessen eine Flasche mit altem Etikett und Inhalt von der belgischen Interbrew (Schwabenbräu und Dinkelacker) oder der deutschen Radeberger-Gruppe (Stuttgarter Hofbräu). Würde man in einem normalen Getränkemarkt alle Biere der Interbrew beiseite stellen, so würde das brauchbare Bierangebot vermutlich auf weniger als die Hälfte schrumpfen.

In den USA haben Biere oft nur den Namen "Beer", sind geschmacklich und inhaltlich aber ungenießbar. Deshalb ist das Hobby home-brewing in den USA schon längst sehr beliebt und kommt auch zurecht bei uns wieder in Mode. Ein selbstgebrautes Bier ist ein großartiges Geschmackserlebnis, das sich aus dem Einheitsbrei der deutschen Bierwelt qualitativ deutlich abhebt.

Wenn Sie es selbst mal versuchen wollen, finden Sie hier die passende Literatur.
Ausserdem: Wussten Sie schon, dass das Bier "Budweiser" aus den USA in keinem Zusammenhang mit dem tschechischen und älteren Pendant steht? Budweiser in der tschechischen Republik hatten ihren Namen leider nicht schützen lassen und mussten zusehen, wie unter ihrem Namen Bier in den USA gebraut wird. Nach einer Klage bekamen die tschechischen Budweiser recht und man einigte sich, dass Budweiser USA wenigstens den verwendeten Hopfen von original Budweiser importieren musste. Leider hat Budweiser bis heute kein Gramm Hopfen in die USA verkauft, weil das minderwertige Bier ohne Hopfen gefertigt wird und dem Geschmack nach stand während der Herstellung auch nur ein Sack Malz neben dem Braukessel.
Oder war Ihnen bekannt, dass es bis vor kurzem noch verboten war, in diesem unserem freien Land Literatur über das Bierbrauen in den Umlauf zu bringen? Im Interesse des Zolls und der Lobby der Bierindustrie wurde sehr lang bestimmt, was gut für uns Bürger ist!


Bierbrauen nach eigenem Geschmack Bier brauen nach eigenem Geschmack
Hubert Hanghofer, ISBN 3405156262

Das Selbstbrauen von Bier hat eine lange Tradition. Nun wird es wiederentdeckt: Als Hobby macht es Spaß - und das Ergebnis schmeckt! Dieser Ratgeber wendet sich an Einsteiger, eignet sich aber auch für Heimbrauer-Profis zum Nachschlagen bei speziellen Problemen. Präzise werden alle Arbeitsschritte des Brauens beschrieben - mit einer großen Rezeptauswahl für klassische Biersorten und süffige Eigenkreationen.

Bier aus eigenem Keller Bier aus eigenem Keller
Wolfgang Vogel, ISBN 3800148579

In überarbeiteter Form liegt hier die erste ausführliche Anleitung zum Selberbrauen vor, die Rezepte für die Herstellung der im deutschen Sprachraum üblichen Biersorten enthält. Ausführlich wird hier beschrieben, wie mit einfachsten und in jedem Haushalt vorhandenen Geräten Bier gebraut werden kann - schmackhaftes, schäumendes Bier, auf die vom Hobbybrauer bevorzugte Geschmacksrichtung zugeschnitten. Der Autor versäumt es auch nicht, über die notwendigen steuerlichen und lebensmittelrechtlichen Fragen zu informieren und natürlich auch über die Diskussion und Entscheidungen zum traditionellen Reinheitsgebot. Inhalt:

  • Der erste Brauversuch.
  • Stoffe zur Bierherstellung: Das Malz. Der Hopfen. Die Hefe. Das Brauwasser. Ersatzstoffe. Zusatzstoffe.
  • Das Bierbrauen: Das Malz-Wasser-Verhältnis. Das Schroten. Das Maischen. Das Abläutern. Das Würzekochen. Das Hopfenseihen. Kühlen der Würze. Berechnung von Ausbeutesätzen. Die Gärung. Das Bierabfüllen. Berechnung des Schwandes.
  • Bierrezepte: Einteilung der Biere. Die Biertypen. Die Biersorten.
  • Biere beurteilen: Die sensorische Prüfung. Die anylytische Prüfung. Fehlerkompaß. Fehler und Mängel beseitigen: Aufkräusen. Malzauszug zusetzen. Klärung mit chemischen Hilfsmitteln. Schaummittel verwenden. Hopfenstopfen. Trockeneis zugeben. Behandlung mit Aktivkohle. Infektionen behandeln.
  • Anhang: Rechtliche Grundlagen. Bezugsquellen.

Bier selbst gebraut Bier selbst gebraut. So schmeckt es am besten.
Udo Krause, ISBN 3778739735

In diesem Praxishandbuch erfahren Sie, wie man Hopfen und Malz zu schmackhaftem, schäumendem Bier verarbeitet. Bier selbst zu brauen ist in jedem Haushalt möglich. Die Anleitungen dafür sind leicht nachvollziehbar, und nach etwas praktischer Erfahrung wird man ermuntert, fast unbegrenzte Rezeptvariationen selbst zu kreieren.

Heimbrauen für Fortgeschrittene
ISBN 3418007899

Bier brauen, Handbuch für den Heimbrauer. Bier brauen, Handbuch für den Heimbrauer
Richard Lehrl, ISBN 3800166690

Münchner Helles, österreichisches Märzen oder tschechisches Pilsener in den eigenen vier Wänden brauen? Mit diesem Buch wird auch bei wenig Platz und geringer Ausstattung die Küche zur Kleinbrauerei.
Der Autor, selbst Heimbrauer mit langjähriger Erfahrung, zeigt, wie man erstklassiges Bier herstellen kann, das durchaus dem Vergleich mit dem kommerziellen Produkt Stand hält. Er beschreibt Zutaten und Rohstoffe und geht ausführlich auf die einzelnen Arbeitsschritte beim Brauen ein. Einfache Bauanleitungen für Geräte erleichtern das Brauen von ganz individuellem Bier. Probleme, die während und nach dem Brauen auftreten können, werden eingehend erläutert, Tipps und Ratschläge zur Vermeidung und Behebung von Bierfehlern gegeben.
Der engagierte Heimbrauer findet hier die wichtigsten Biersorten ebenso wie zahlreiche Rezepte zum Nachbrauen. Und anhand einer praktischen Anleitung kann er sich sogar sein ganz individuelles Bierrezept selbst erstellen. Nicht zuletzt werden die rechtlichen Grundlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz einander gegenübergestellt.
Ein Fachbuch voll praxisnaher Anregungen. Mit zahlreichen Anleitungen zum Erstellen individueller Rezepte.

Bierbrauen zu Hause. Mit Spezialitäten aus ganz Europa
Hlatky / Hlatky, ISBN 3702007903
Nachschlagwerk für den fortgeschrittenen Heimbrauer mit Spezialitätenrezepten aus ganz Europa.




Letzte Änderung am 19. November 2005 durch astroman